Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL

AUSZUBILDENDE & STUDIERENDE

UNSER PATENSYSTEM – LERNEN VON ERFAHRENEN AUSZUBILDENDEN

Das Patensystem bei CHG-MERIDIAN stellt jedem neuen Auszubildenden einen Paten aus dem 2. oder 3. Lehrjahr zur Seite. Die Paten unterstützen sie bei offenen Fragen und geben Tipps. Für Marco Eckel eine tolle Möglichkeit, um direkt Kontakte zu knüpfen und von anderen Azubis zu lernen.

MARCO ECKEL I EHEMALIGER AUSZUBILDENDER ZUM FACHINFORMATIKER MIT FACHRICHTUNG ANWENDUNGSENTWICKLUNG, OFFICE WEINGARTEN

Mein Name ist Marco Eckel, ich komme aus Bad Waldsee und mache eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bei CHG-MERIDIAN. Neben dem Beruf verbringe ich viel Zeit mit meinen Freunden und spiele gerne Fußball.

IT – MEINE LEIDENSCHAFT
Schon früh in meiner Kindheit beschäftigte ich mich mit Computern und mobilen Geräten. Mit der Zeit habe ich mich immer mehr über Anwendungen und Funktionen der IT-Geräte informiert. Früh war somit für mich klar, dass ich später mal einen IT- Beruf ausüben möchte. Nach meinem Praktikum bei CHG-MERIDIAN habe ich mich endgültig für die Ausbildung als Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung entschieden. Vor allem war für mich klar, dass ich unbedingt ein Teil der CHG-MERIDIAN-Familie sein möchte.

EINBLICKE IN VERSCHIEDENE BEREICHE DES UNTERNEHMENS
Im Rahmen meiner Ausbildung verbringe ich die meiste Zeit in der IT-Abteilung. Trotzdem durchläuft man auch andere Abteilungen, wie zum Beispiel Academy, Finanzbuchhaltung und Vertragsverwaltung, um die Prozesse von CHG-MERIDIAN besser kennenzulernen und zu verstehen. In jeder Abteilung hilft man sich gegenseitig und arbeitet eng im Team zusammen. Um den Teamgeist zu stärken, unternimmt man viel zusammen, z.B. geht man gemeinsam zum Mittagessen in der betriebseigenen Kantine. Es gibt auch Teamevents wie den Azubi- und Studentenausflug oder Abteilungsausflüge, bei denen man zusammen Dinge unternimmt, um sich innerhalb des Teams besser kennenzulernen und den Zusammenhalt zu stärken. Ebenso bietet die Academy Seminare, Kurse und Trainings an, um die Weiterbildung der Mitarbeiter zu gewährleisten. Für die Azubis und Studenten findet alle drei Monate ein Referatsmeeting statt. Dort tragen immer zwei Azubis ein selbst vorbereitetes Referat vor, um sich auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Darüber hinaus werden firmenrelevante oder aktuelle wirtschaftliche Themen in der Gruppe bearbeitet und besprochen.

DIE BERUFSSCHULE BEREITET UNS AUF DEN BERUF VOR
Ein bis zweimal wöchentlich besuche ich die Berufsschule an der Elektronikschule Tettnang. Dort habe ich spezielle IT-Fächer. Zum einen gibt es Software Anwendungsentwicklung (SAE), wobei Programmiersprachen gelehrt werden. Zum Anderen lernt man in dem Fach Informationstechnische Systeme (ITS) Grundlagen der Netzwerktechnik kennen. Zusätzlich zu den IT-spezifischen Fächern gibt es noch andere wie zum Beispiel Betriebswirtschaftslehre (BWL), Deutsch, Gemeinschaftskunde und Englisch.

DAS PATENSYSTEM
Bei CHG-MERIDIAN gibt es das sogenannte Patensystem. Jeder Azubi bekommt einen Paten zugeteilt, der bereits im 2. oder 3. Lehrjahr ist und einen in jeder Angelegenheit unterstützt. Auch durch meinen Ausbilder, den Teamleiter der Softwareentwickler, werde ich stets betreut. Er hilft mir bei meinen Aufgaben und gibt mir wertvolle Tipps. Einmal in der Woche haben wir die sogenannte IT-Vertiefung. Dort treffen wir uns für 90 Minuten, um die IT-Themen intensiv zu bearbeiten. Dies ist sehr hilfreich, denn dort können Unklarheiten geklärt werden und ich kann wertvolles Expertenwissen übermittelt bekommen.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, längerfristig für CHG-MERIDIAN tätig zu sein, denn hier wird die Arbeit mit Spaß in pefekter Weise verknüpft!

 

Sie wollen noch mehr erfahren, was andere Kollegen oder Kolleginnen über Ihre individuellen Erfahrungen mit uns zu berichten haben? Dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit hierzu!