Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL

22.04.2016 | Weingarten

CHG-MERIDIAN startet mit leichtem Wachstum im ersten Quartal 2016

Wachstum: Vielversprechende Entwicklung in Amerika und Westeuropa im ersten Quartal

Deckungsbeitrag: Weitere Steigerung der Profitabilität setzt sich auch zum Jahresbeginn fort

Ausblick: Neues Release der Technologie- und Service-Applikation TESMA® schafft weiteres Wachstumsperspektiven

Die im süddeutschen Weingarten (Baden-Württemberg) beheimatete CHG-MERIDIAN Gruppe ist mit einem profitablen, aber mit Blick auf das Wachstum beim Neugeschäft eher verhaltenen ersten Quartal ins Jahr 2016 gestartet. Der Experte für effizientes Technologiemanagement, der mit 36 Niederlassungen in 23 Ländern vertreten ist, verzeichnete im ersten Quartal 2016 beim Neuinvestitionsvolumen ein Wachstum von 5,7 Prozent auf gut 246 Millionen Euro (Q1-2015: 233 Mio. Euro).

 

Starke regionale Unterschiede beim Neugeschäft

Geprägt ist das Wachstum des Neuinvestitionsvolumens von unterschiedlichen regionalen Entwicklungen: Während in den Regionen Amerika ein Zuwachs von 25,4 Prozent auf 33,2 Millionen Euro (Q1-2015: 26,5 Mio. Euro) und in Westeuropa ein Plus von 19,5 Prozent auf 47,3 Millionen Euro (Q1-2015: 39,6 Mio. Euro) verbucht werden konnte, blieb Mitteleuropa als volumenstärkster Markt mit einem Anstieg von 1,6 Prozent auf 122,7 Millionen Euro (120,8 Mio. Euro) hinter den Erwartungen an das erste Quartal 2016 zurück.

Die Anzahl der laufenden Verträge mit Kunden erhöhte sich im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahres um 4,3 Prozent auf 69.593 (Q1-2015: 66.718). Die kumulierte Neukundenquote verharrte bei 28 Prozent und erreichte damit das Niveau des Vorjahresquartals. „Die Zahlen zeigen auf der einen Seite eine hohe Treue und Zufriedenheit unserer Bestandskunden, während auf der anderen Seite bei der Neukundenakquise weiterhin Potential besteht. Mit dem Neugeschäft sind wir deshalb zufrieden, wollen uns aber im Gesamtjahresverlauf steigern“, sagte Jürgen Mossakowski, Vorstandsvorsitzender der CHG-MERIDIAN Gruppe.

 

Weitere Steigerung der Profitabilität

Auf hohem Niveau weiter zulegen konnte die CHG-MERIDIAN Gruppe bei der Profitabilität in Form des Deckungsbeitrags, der sich im ersten Quartal 2016 um 23,4 Prozent auf annähernd 40 Millionen Euro erhöhte (Q1-2015: 32,3 Mio. Euro), 44 Prozent davon steuerte das Inlandsgeschäft bei. Bei der Nachvermarktung von Geräten im eigenen Technologie- und Service-Zentrum nahe Frankfurt am Main war zu Jahresbeginn ein leichter Rückgang zu verzeichnen, dennoch hielt sich die Anzahl der nachvermarkteten Geräte über der Marke von 100.000 Stück.

 

TESMA®-Release eröffnet neue Wachstumsperspektiven

Weitere Wachstumsimpulse erwartet Mossakowski im weiteren Verlauf des Jahres von TESMA®, der Software-Plattform zur kaufmännischen und technischen Steuerung von komplexen Technologie-Landschaften. Seit dem Release der grundlegend modernisierten und mit neuen Funktionen ausgestatteten Applikation im April 2016 können Kunden von CHG-MERIDIAN ihre Technologieausstattung auf überaus effiziente Weise verwalten. „Mit dem neuen TESMA® verfügen wir über eine Lösung am Markt, die unseren Kunden echten Mehrwert bietet. Ich bin davon überzeugt, dass sich unsere Investitionen in die Weiterentwicklung dieses Produkts auszahlen werden“, sagte Mossakowski.

 

CHG-MERIDIAN: Das Unternehmen

CHG-MERIDIAN zählt zu den weltweit führenden hersteller- und bankenunabhängigen Anbietern von Technologie-Management in den Bereichen IT, Industrie und Healthcare. Mit rund 850 Mitarbeitern bietet CHG-MERIDIAN eine ganzheitliche Betreuung der Technologie-Infrastruktur seiner Kunden – vom Consulting über Financial- und Operational-Services bis zu den Remarketing-Services für die genutzten Geräte in zwei eigenen Technologie- und Servicezentren in Deutschland und Norwegen. CHG-MERIDIAN bietet effizientes Technologie-Management für Großunternehmen, den Mittelstand und öffentliche Auftraggeber und betreut weltweit über 11.000 Kunden mit Technologie-Investitionen von mehr als 4,4 Milliarden Euro. Mit mehr als 10.000 Nutzern sorgt das online-basierte Technologie- und Service-Management-System TESMA® für maximale Transparenz im Technologie-Controlling. Das Unternehmen verfügt über eine weltweite Präsenz in 23 Ländern an 36 Standorten; der Hauptsitz ist in Weingarten, Süddeutschland.

Efficient Technology Management ®

Finanzkennzahlen CHG-MERIDIAN Gruppe – zum 31.03.2016

Downloads

  • 04-2016_CHG-MERIDIAN_Q1-results_EN.docx

    docx, 66 KB
  • 04-2016_CHG-MERIDIAN_Q1-Ergebnisse_DE.docx

    docx, 66 KB
  • 04-2016_CHG-MERIDIAN_Q1-Ergebnisse_DE.pdf

    pdf, 270 KB