Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL
Digital Workplace

In 6 Schritten zum Digitalen Arbeitsplatz

Cloud Computing, Glasfaserausbau, Mobilfunkabdeckung – in vielen entscheidenden Bereichen ist Deutschland nach wie vor Entwicklungsland. Das gilt leider auch für die Organisation der Arbeit und die Ausstattung am Arbeitsplatz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der richtigen Strategie Ihre Effizienz steigern und den Digital Workplace zum Kernstück Ihrer Digitalisierungsstrategie machen.

In 6 Schritten zum Digital Workplace

Vor allem in größeren Unternehmen lässt sich ein solcher Paradigmenwechsel von der herkömmlichen IT-Beschaffung und - Nutzung zum Digital Workplace nicht von heute auf morgen bewerkstelligen. Deswegen sollten Sie strategisch vorgehen:

Der „Arbeitsplatz der Zukunft“ wird dabei nicht nur mit den Begriffen ortsunabhängig und flexibel verbunden, sondern vor allem auch mit einer besseren Work-Life-Balance.

  1. Entwickeln Sie eine Vision:
    Es ist essenziell, eine klare Vorstellung davon zu haben, wie Ihre IT in drei Jahren aussehen soll. Welche Arbeitsmittel werden benötigt? Was ist eine sinnvolle Laufzeit? Wer darf welche Geräte bestellen? Diese Aspekte sollten strategisch geplant und vorab definiert werden.
     
  2. Planen Sie gemeinsam mit IT- und Finanzverantwortlichen:
    IT-Verantwortliche wollen möglichst schnell einen Kulturwandel erreichen, stellen Prozesse auf den Prüfstand und planen erhebliche IT-Investitionen. Finanzchefs sehen dagegen vor allem die Kosten. Wir ermöglichen es Ihnen, Zahlungsströme über den Nutzungszeitraum eines Digital Workplace zu verteilen, die Liquidität des Unternehmens zu schonen und so die Anforderungen von CIO und CFO in Einklang zu bringen.
     
  3. Orientieren Sie sich bei der Beschaffung an den verschiedenen Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter:
    Nicht jeder Mitarbeiter hat dieselben Anforderungen an Hard- und Software. Angestellte im Außendienst z.B. Vertrieb oder Service benötigen leichte und robuste Notebooks, Grafiker legen hingegen Wert auf hohe Performance.
     
  4. Erstellen Sie flexible Rollout-Konzepte:
    Statt wochenlang Konzepte zu entwickeln, um dann im einem Massen-Rollout alle PCs auf einmal auszutauschen, sollten sie die Arbeitsplätze bedarfsorientiert modernisieren. Workplace-Konzepte mit flexiblen, kürzeren Laufzeiten kommen Ihnen bei dieser Strategie entgegen.
     
  5. Achten Sie auf einen realistischen Zeitplan:
    Bei aller Begeisterung für neue IT-Trends darf die Arbeitswirklichkeit der Mitarbeiter nicht vergessen werden. Planen Sie den Digital Workplace daher nicht auf der grünen Wiese, sondern reden Sie mit denjenigen, die das in der Praxis betrifft.
     
  6. Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu einem Teil des Projekts, zum Beispiel bei der Geräteauswahl:
    ECommerce-Portale wie Amazon haben das Einkaufsverhalten revolutioniert. Mitarbeiter erwarten von der Unternehmens-IT heute einen ähnlichen Komfort. Mit unserem TESMA®-Portal schaffen Sie für Ihre Mitarbeiter ein besonderes Einkaufserlebnis. Hier können Ihre Mitarbeiter aus einer vom Arbeitgeber vordefinierten Palette ihre Geräte selbst bestellen.

TESMA® liefert darüber hinaus detaillierte Informationen über bestellte und genutzte Hardware, ermöglicht eine Analyse zukünftiger Bedarfe und verschafft volle Kostentransparenz.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Ihr persönlicher Ansprechpartner für den Digital Workplace steht Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Lukas Wojoczek

Digital Workplace Sales

David von Thienen

Digital Workplace Sales

Erfahren Sie mehr!

Klicken Sie sich durch weitere Lösungen und Leistungen unseres Unternehmens.
INFORMATION TECHNOLOGIES

IT-Aufwände auf ein Minimum reduziert

Blickt man auf die Technologielandschaft von Unternehmen, findet man häufig überlastete Strukturen: In immer kürzeren Intervallen sieht sich die IT mit neuen Anforderungen und Geräteklassen konfrontiert. Effizientes Management der Infrastruktur wird dadurch immer komplexer.

weiterlesen 
EMPLOYER BENEFIT SOLUTIONS

WAS ARBEITNEHMER ZUFRIEDEN UND ARBEITGEBER ATTRAKTIV MACHT

Wie motiviere und binde ich meine Mitarbeiter? Wie finde ich auch in Zukunft geeignetes Personal? Und wie steigere ich ohne großen Aufwand meine Attraktivität als Arbeitgeber? Diese Fragen haben in Personalabteilungen Konjunktur.

weiterlesen 
TECHNOLOGIE- UND SERVICE-MANAGEMENT-SYSTEM

TESMA®: Die perfekte Verbindung zweier Welten

Es ist unser erklärtes Ziel, Sie und Ihr Unternehmen entlang aller Phasen des Technologie-Lifecycle zu begleiten und konsequent zu entlasten. TESMA® bildet die Basis dafür. Denn TESMA® vereint sowohl die kaufmännischen als auch die technischen Informationen in einem ganzheitlichen Ansatz.

weiterlesen