Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL
UNTERNEHMENSREPORT 2018

DIE ZEICHEN STEHEN GUT

Dr. Mathias Wagner, Vorsitzender des Vorstands bei CHG-MERIDIAN, blickt noch einmal auf das Jahr 2017 zurück und gibt einen optimistischen Ausblick in die Zukunft.

2017 war ein weiteres erfreuliches Jahr für CHG-MERIDIAN: Wir konnten unser Neugeschäft um acht Prozent auf 1,24 Milliarden Euro steigern. Durch die zunehmende Digitalisierung unserer Kunden in den Bereichen IT, Medizintechnik und Industrietechnologien haben wir 2017 erneut eine dynamische Steigerung erzielt und sind profitabel gewachsen.

Als unabhängiger Technologiemanager und Finanzexperte sind wir zuversichtlich, an diesen positiven Wachstumstrend auch 2018 anzuknüpfen. Die Märkte, in denen wir präsent sind, bieten noch erhebliche Wachstumspotenziale durch eine weitere Marktdurchdringung unserer Lösungen. Zudem spüren wir eine zunehmende Nachfrage bei internationalen Kunden.

Unsere internationale Präsenz in 22 Ländern und 35 Standorten ermöglicht uns eine hinreichende geografische Diversifikation: Wir sind dort, wo auch unsere Kunden sind, und begleiten sie bei ihren Technologieinvestitionen im Ausland. Rund 50 Prozent unseres Neugeschäftsvolumens haben wir 2017 außerhalb unseres Heimatmarktes Deutschland erwirtschaftet.

Ein entscheidender Faktor für weiteren, nachhaltigen Erfolg ist die weltweit vernetzte Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter – in Form einer internationalen Strategiegemeinschaft mit einem gemeinsamem Wertekodex. Das Bekenntnis zu gegenseitiger Wertschätzung, Verlässlichkeit und Transparenz – das ist die Basis unseres Handelns und Denkens, sowohl in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden als auch innerhalb des Unternehmens.

 

Das zentrale Thema 2018 ist die Umsetzung unserer digitalen Strategie

2018 sollen im Rahmen unserer digitalen Strategie Prozesse hin zum Kunden, aber auch interne Prozesse durch die Digitalisierung verbessert werden. Für CHG-MERIDIAN selbst gilt es durch die fortschreitende Digitalisierung Prozesse weiter zu automatisieren, zu vereinfachen und zu beschleunigen und daraus Vorteile zu realisieren.

Unternehmen sind zunehmend bereit, einen Beitrag zur weiteren Digitalisierung ihrer Mitarbeiter zu leisten, um zukunfts- und wettbewerbsfähig zu bleiben. Unsere IT-Lösungen, speziell im Bereich Enterprise Mobility Solutions, unterstützen genau diesen Trend.

Mit unserem Lösungsangebot haben wir in unseren Märkten noch ein erhebliches Wachstumspotenzial, das wir nutzen können. Aufgrund zunehmender Komplexität im Bereich Technologiemanagement werden vermehrt umfassende Lösungsansätze gefordert. Mit unseren individuellen Nutzungsmodellen, die unsere Kunden in jeder Phase des Technologielebenszyklus begleiten, sind wir bestens aufgestellt.

 

Diversifikation im Bereich Industrietechnologien und Medizintechnik zahlt sich aus

 Im Rahmen der Unternehmensstrategie legt CHG-MERIDIAN – neben Informationstechnologie – den Fokus auch auf die Technologiebereiche Industrie- und Medizintechnik. Das Geschäft mit Industrietechnologien umfasst vorrangig Investitionen in Industriemaschinen, Automaten und in die Intralogistik und Flurförderzeuge bei Großunternehmen. Der Technologiebereich Medizintechnik umfasst die medizinische Grundausstattung von Kliniken und Gesundheitsversorgern, vom Computertomografen bis hin zum Beatmungsgerät oder zu Infusionspumpen.

Mit unserer weiteren Spezialisierung in den beiden Bereichen bieten wir unseren Kunden einen ganzheitlichen Blick auf die Gesamtkosten einer Technologieinvestition. In der Regel liegen diese deutlich über der eigentlichen Anfangsinvestition und werden nicht transparent entlang des Lebenszyklus von Geräten betrachtet. Dabei werden wertvolle Effizienz- und Kostenaspekte nicht wirtschaftlich genutzt.

 

Als Dienstleistungsunternehmen ist für uns entscheidend, wie gut, wie schnell und wie professionell wir Tag für Tag im Sinne unserer Kunden zusammenarbeiten, sei es in Kundensituationen, in internen Projekten, in Teams, in Abteilungen, zwischen Abteilungen oder im Rahmen von Prozessen auch über Ländergrenzen hinweg. Was zählt ist ein respektvoller Umgang miteinander, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Transparenz in der Kommunikation und beim Handeln. Das ist unsere Philosophie.

 

Dr. Mathias Wagner

Vorsitzender des Vorstands, CHG-MERIDIAN AG

 

Diesen und weitere Artikel finden Sie in unserem Unternehmensreport 2018. Hier geht’s zum Download.

 

"Ein entscheidender Faktor für weiteren, nachhaltigen Erfolg ist die weltweit
vernetzte Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter – in Form einer internationalen
Strategiegemeinschaft mit einem gemeinsamem Wertekodex."
Dr. Mathias Wagner
Inhalt teilen: