Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL
FINANZIERUNG MUSS NICHT SOLIDE SEIN. SONDERN INTELLIGENT.

Was macht Finanzierungskonzepte intelligent? Fünf Thesen.

Warum die Finanzierung zum Business passen muss und nicht umgekehrt

1. Die Finanzierung muss zum Business passen – nicht umgekehrt.

In Zeiten der rasanten Digitalisierung wird von Unternehmen mehr Flexibilität und Wandlungsfähigkeit erwartet als je zuvor. Strukturen und Prozesse ändern sich mit, die Fachabteilungen erhalten weit mehr Mitsprache bei Investitionen. Finanzierungsmodelle wie vor 20 Jahren passen nicht mehr in diese Kultur. Entscheidend sind schlanke Prozesse und individuelle Abrechnungsmodelle. Sie geben der Finanzabteilung die Flexibilität, die sie den Fachkollegen auch anbieten will.

2. CFO, CIO und Fachbereich in einem Boot? Kein Glücksfall, sondern eine Strategiefrage.

Diese drei Entscheidungsträger zum einer schlagkräftigen Einheit zu machen ist eine Kernanforderung des modernen Unternehmens. Hier fängt Agilität wirklich an. Dazu gehört eine optimale Zusammenarbeit nicht nur über von Innovation und Produktion, sondern auch über deren Finanzierung. Und dazu braucht ein Unternehmen agile Finanzierungskonzepte von heute statt dem Laufzeitkredit von gestern.

3. Wer nur auf althergebrachte Finanzierungskonzepte setzt, verschenkt Innovationspotenzial.

Innovation ist immer auch Risiko. Aber Risiko ist der natürliche Gegner von Treasury. Mit Standard-Finanzierungskonzepten ist hier selten ein Gleichgewicht möglich. Neue Ansätze unterstützten die Innovationsfreude nachhaltig. Ein Beispiel: Try & Use – eine Nutzungsüberlassung mit kurzfristiger Ausstiegsoption, falls sich ein Projekt nicht bewährt.

4. Auch ungewöhnliche Finanzierungsmodelle lassen sich steuern – mit den richtigen Werkzeugen.

Für jedes Projekt ein individuelles Finanzierungskonzept? Das funktioniert nur mit absoluter Transparenz und maximaler Kontrolle. Undenkbar ohne ein leistungsfähiges, umfassendes Tool für das technische und kaufmännische Management sämtlicher Verträge und Services, im Haus und extern. TESMA kann das.

5. Finanzierung braucht externe Kompetenz. Aber nur, wenn sie unabhängig ist.

Wer optimal finanzieren will, muss im Markt vergleichen und Erfahrungen aus verschiedensten Projekten nutzen können. Diese Chance haben die wenigsten Unternehmen selbst. Deshalb ist ein starker Partner, der auf Augenhöhe mit CFO, CIO und auch den Wirtschaftsprüfern arbeitet, ein echter Wettbewerbsvorteil. Aber nur, wenn dieser Partner unabhängig ist und mit dem Kunden verhandelt, nicht gegen ihn.

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Sind Sie anderer Meinung? Wollen Sie mehr wissen? Dann sprechen Sie mich an!

Wayne Fowkes

Sales Director Americas

  • CHG-MERIDIAN USA Corp.
  • 21800 Oxnard Street, Suite 400
  • CA 91367 Woodland Hills
  • 818-702-1813
  • 818-312-2274, +44 7967 477285 (Europe)

Erfahren Sie mehr!

Klicken Sie sich durch weitere Lösungen und Leistungen unseres Unternehmens.
TECHNOLOGIE- UND SERVICE-MANAGEMENT-SYSTEM

TESMA®: Die perfekte Verbindung zweier Welten

Es ist unser erklärtes Ziel, Sie und Ihr Unternehmen entlang aller Phasen des Technologie-Lifecycle zu begleiten und konsequent zu entlasten. TESMA® bildet die Basis dafür. Denn TESMA® vereint sowohl die kaufmännischen als auch die technischen Informationen in einem ganzheitlichen Ansatz.

weiterlesen 
KOSTENSTEUERUNG, EINEN SCHRITT WEITER GEDACHT

TCO für mehr Überblick

Als innovativer Technologie-Manager mit jahrzehntelanger Erfahrung schafft CHG-MERIDIAN maximale Kostentransparenz, identifiziert Einsparpotenziale – und realisiert sie.

weiterlesen 
LANGFRISTIG DENKEN, FRÜHZEITIG SPAREN

Lifecycle-Management für mehr Wirtschaftlichkeit

Als unabhängiger Gesamtprojektfinanzierer mit jahrzehntelanger Erfahrung betrachtet CHG-MERIDIAN Finanzierung über den gesamten Lifecycle. Nur so wissen Sie, ob Ihre Investitionen sich über die Projektlaufzeit auch wirklich auszahlen.

weiterlesen 
Inhalt teilen: