Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL
UNTERNEHMENSREPORT 2018

Wir kümmern uns Hand in Hand um Menschen, die Hilfe benötigen

Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ist bei CHG-MERIDIAN fest im Unternehmensleitbild verankert. Wenn es um die Förderung sozialer Projekte geht, sollen überdies die Mitarbeiter mit eigenen Ideen und persönlichem Einsatz eingebunden werden.

Unter dieser Prämisse entstand die unternehmenseigene CARE-Initiative: Hier können Mitarbeiter Projekte initiieren, die sie für besonders unterstützenswert halten, und auch Ideen für das gemeinschaftliche Engagement einbringen.

Rund um den Erdball engagieren sich unsere Mitarbeiter. Sie leisten in dringenden Fällen nach Kräften Soforthilfe oder initiieren eigene erfolgversprechende Projektideen. Unser Schwerpunkt liegt auf humanitären, sozialen und kulturellen Initiativen. Ein weiterer Förderschwerpunkt ist der Sport – denn Eigenschaften wie Teamgeist, Ausdauer, Leistungsbereitschaft und Fairness spiegeln unser Leitbild in bestem Sinne wider.

 

Unsere aktuellen CARE-Projekte

TeamChallenge in Mexiko
Den Auftakt im Jahr 2017 macht eine TeamChallenge in Mexiko, bei der Mitarbeiter aus Einzelteilen Fahrräder zusammenbauen, die anschließend einer Grundschule für Kinder aus benachteiligten Familien zugutekommen.

Tour-de-France-Simulation
In der Niederlassung Düsseldorf steht CARE im Zeichen der Tour de France, die in diesem Jahr hier startet. In Kooperation mit dem Fahrradspezialisten CANYON können unsere Mitarbeiter wie auch Besucher auf Fahrradsimulatoren virtuell Streckenabschnitte des Radrennens abfahren. Nutznießer ist die Rheinische Bürgerstiftung.

Halbmarathon München
Im Oktober nehmen fünf Mitarbeiter am Münchener Halbmarathon teil: Über deren Durchhaltevermögen freuen sich die KlinikClowns in Freising, die im Anschluss an den Langstreckenlauf eine Unternehmensspende erhalten.

Soziales Engagement am Firmensitz
Ebenso unterstützen wir das besondere pädagogische Konzept des Kinderhauses Wirbelwind der Stiftung Körperbehinderten-Zentrum Oberschwaben sowie das Hospiz Schussental, in dem sterbenskranke Kinder ihre letzten Lebenstage in Ruhe, Geborgenheit und Zuwendung verbringen können.

 

Diesen und weitere Artikel finden Sie in unserem Unternehmensreport 2018. Hier geht’s zum Download.

 

  

  

"Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Wir fördern das soziale Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region und stellen durch die CARE-Initiative sicher, dass gute Ideen wirklich da ankommen, wo sie wirken sollen."
Dr. Mathias Wagner
Inhalt teilen: