Wählen Sie Ihre Region

oder wählen Sie unsere
SUCHE
REGION: INTERNATIONAL

27.06.2017 | Weingarten

CHG-MERIDIAN schließt mit neuem Löschprozess Sicherheitslücke bei Drucksystemen

• Zertifiziert: TÜV-Abnahme für Datenlöschprozess bei Drucksystemen erfolgreich
• Transparent: Mit TESMA® alle Output-Geräte jederzeit nachverfolgen
• Automatisiert: Hohe Prozesssicherheit mit Löschprozess eraSURE oder eraSURE+

Neuer Löschprozess

Mit einem neuen, einzigartigen Datenlöschprozess ist CHG-MERIDIAN ein Vorreiter in der Branche: Als erster Anbieter bringt das Unternehmen einen TÜV-zertifizierten Löschprozess für Drucksysteme auf den Markt, der hersteller- und modellunabhängig ist. Die Abnahme durch den TÜV NORD ist im Technologie- und Servicezentrum in Groß-Gerau erfolgreich gelungen: ein Fortschritt bei der Datenlöschung und zukünftig ein echter Pluspunkt für alle Kunden von integrierten Lösungen rund um das Thema Output Solutions.

In Zeiten, in denen der Datenschutz einen zunehmend wichtigeren Stellenwert hat, will man kaum glauben, dass sich viele Besitzer von Druckern, Kopierern oder Multifunktionsgeräten nicht um ihre Daten sorgen. Oft fehlt das Wissen, dass die modernen Geräte eingebaute Speichermedien besitzen und damit ein Sammelplatz für Tausende Daten sind. Ein Irrglaube, der unter Umständen fatale Folgen hat: Mit den Altgeräten können alle gespeicherten Daten auf den Zweitmarkt gelangen. Das ist besonders brisant, wenn man als Geheimnisträger, z.B. Anwalt, Steuerberater oder Arzt, per Gesetz verpflichtet ist, fremde Daten nicht preiszugeben.

Um sensible Unternehmensdaten zu schützen, bietet CHG-MERIDIAN nun erstmals einen von Hersteller und Modell unabhängigen TÜV-zertifizierten Löschprozess für Drucksysteme, Kopierer und Multifunktionsgeräte an. Im Technologie- und Servicezentrum in Groß-Gerau werden die integrierten Speichermedien vor einer Wiedervermarktung zuverlässig gelöscht und die Geräte auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Technologie- und Servicezentrum und mehr als 500.000 bearbeiteten Geräten pro Jahr ist CHG-MERIDIAN ein erfahrener Partner für die Geräterückholung, Datenlöschung, Aufbereitung und Wiedervermarktung von IT-Geräten.

Datensicherheit hat Vorrang

„Die Datensicherheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität“, sagt Oliver Schorer, Mitglied des Vorstands, verantwortlich für IT und Services. Was das bei CHG-MERIDIAN konkret bedeutet, zeigt sich vor Ort im Technologie- und Servicezentren Groß-Gerau: Durchgängige Datensicherheit zieht sich wie ein roter Faden. Datensicherheit bedarf keiner isolierten, sondern einer kompletten Betrachtung, wie er im Beratungsansatz von CHG-MERIDIAN, dem banken- und herstellerunabhängigen Spezialisten mit Hauptsitz in Weingarten, verankert ist.

„Konsequenterweise beginnt bei uns die Datensicherheit bereits bei der Geräteauswahl und Klassifizierung von Sicherheitsstufen“, ergänzt Tobias Wiktorowski, Produkt Manager und verantwortlich für eraSURE bei CHG-MERIDIAN. Doch die wohl größte Herausforderung wartet ganz am Schluss des IT-Lifecycle, wenn es gilt, Daten auf alten IT-Geräten vollständig und dauerhaft zu löschen.

Die Technologie- und Servicezentren bieten die perfekten Lösungen für unterschiedlichste Gerätetypen von Rechnern bis hin zu mobilen Geräten – und seit April 2017 in Groß-Gerau exklusiv auch für Drucksysteme, Kopierer und Multifunktionsgeräte. Bei einer Führung kann man sich von den Abläufen vor Ort selbst überzeugen und zusehen, wie gründlich gebrauchte IT-Geräte Schritt für Schritt aufbereitet bzw. bereinigt werden.

Fachgerechte Entsorgung von IT-Geräten nach WEEE-Standard

Die ganzheitliche Betrachtungsweise spielt nicht nur beim Thema Datensicherheit eine entscheidende Rolle, sondern auch beim End-of-Life-Prozess der Output Solutions. Deshalb bietet CHG-MERIDIAN am Ende des Nutzungszeitraums der Output-Geräte ein umfassendes und durchdachtes Leistungspaket an: Mit dem durch CHG-MERIDIAN gesteuerten Geräte-Rollback spart der Kunde zum einen Lagerplatz. Zum anderen kann er sich darauf verlassen, dass die Geräte im Falle einer fachgerechten Entsorgung im Sinne der Green IT recycelt werden und der WEEE-Standard eingehalten wird. Ob Wiederaufbereitung oder Entsorgung – Kunden von CHG-MERIDIAN können alle Prozesse mit TESMA® lückenlos und zu jeder Zeit nachverfolgen. Sie sehen auf einen Blick, welche Geräte abgeholt, recycelt oder gelöscht wurden.

Individueller Schutz erfüllt jeden Anspruch

In welchem Umfang die Datenlöschung und -vernichtung erfolgt, richtet sich nach dem individuellen Schutzbedürfnis der Kunden. Es gibt zwei speziell entwickelte, automatisierte Löschprozesse, die sich durch hohe Prozesssicherheit auszeichnen: eraSURE erfüllt den normalen Schutzbedarf (DEKRA-zertifiziert und DoD-konform). eraSURE+ eignet sich auch bei hohem Schutzbedarf (TÜV-zertifiziert und BSI-konform). Dieser Datenlöschprozess beginnt bereits bei der Abholung der Geräte. Außerdem beinhaltet eraSURE+ den verplombten Transport bei Rollback mit GPS-Überwachung, den geschützten Transport der IT-Hardware mit stoßsicheren Behältern und luftgefederten LKW sowie die Löschung in biometrisch abgeriegeltem Sicherheitsbereich mit Personenüberprüfung.

Erst die zertifizierte Löschung schafft die Voraussetzung, gebrauchte IT-Geräte ruhigen Gewissens auf dem Zweitmarkt wiederverkaufen zu können. Durch eine fortlaufende Weiterentwicklung der Datenlösch- und Aufbereitungsprozesse kann CHG-MERIDIAN die TÜV-zertifizierte Löschung nun auch für Drucksysteme, Kopierer und Multifunktionsdrucker anbieten: automatisiert, revisionssicher, compliance-konform und gleichzeitig kostensparend.

Weitere Informationen und Fotos zum Technologie- und Servicezentrum sowie zum neuen Datenlöschprozess für Drucksysteme finden Sie unter: http://www.chg-meridian.com/de/experience-technology-service-center.html

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.chg-meridian.com

Downloads

  • 06-2017_CHG-MERIDIAN_Presseinformation_eraSURE_OPS (DE)-DOCX

    docx, 117 KB
  • 06-2017_CHG-MERIDIAN_Presseinformation_eraSURE_OPS (DE)-PDF

    pdf, 164 KB

CHG-MERIDIAN: Das Unternehmen

CHG-MERIDIAN zählt zu den weltweit führenden hersteller- und bankenunabhängigen Anbietern von Technologie-Management in den Bereichen IT, Industrie und Healthcare. Mit rund 900 Mitarbeitern bietet CHG-MERIDIAN eine ganzheitliche Betreuung der Technologie-Infrastruktur seiner Kunden – vom Consulting über Financial- und Operational-Services bis zu den Remarketing-Services für die genutzten Geräte in zwei eigenen Technologie- und Servicezentren in Deutschland und Norwegen. CHG-MERIDIAN bietet effizientes Technologie-Management für Großunternehmen, den Mittelstand und öffentliche Auftraggeber und betreut weltweit über 10.000 Kunden mit Technologie-Investitionen von mehr als 4,6 Milliarden Euro. Mit mehr als 12.000 Nutzern sorgt das online-basierte Technologie- und Service-Management-System TESMA® für maximale Transparenz im Technologie-Controlling. Das Unternehmen verfügt über eine weltweite Präsenz in 23 Ländern an 37 Standorten; der Hauptsitz ist in Weingarten, Süddeutschland.